In den Jahren 1654-61 ließ Gerhard Vynhoven (1596-1674) die Kapelle Klein-Jerusalem nach mehreren Reisen ins Heilige Land in der Nähe seines Geburtshauses erbauen.
 Seine Idee bestand in einer möglichst getreuen Nachbildung der heiligen Stätten von Bethlehem und Jerusalem.

Wesentliche Bestandteile der Unterkirche sind die Nachbildung der Geburtsgrotte und der Krippennische mit dem Dreikönigsaltar entsprechend der Geburtskirche in Bethlehem.
 Seit dieser Zeit erfreut sich die Wallfahrt großer Beliebtheit am gesamten Niederrhein.

Besonders fotogen ist die Kirche im Glanze einer Hochzeitsdekoration bei schönem Wetter. Es bieten sich über die Zeremonie hinaus Motive für das Paarshooting, für Gruppenfotos oder auch Szenen mit dem schmucken Oldtimer. Tutto perfetto.